Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Emmendingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Ständige Ausstellungen

Bundesweite Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Nach langer coronabedingter Schließzeit freuen wir uns, die Museen ab Sonntag, den 30.05.2021 wieder zu öffnen. Es gelten die jeweils angegebenen Öffnungszeiten und Zutrittsbedingungen.

Abstand und Maskenpflicht sind weiterhin notwendig, Sie können die Museen ohne Testpflicht und Anmeldung besuchen.

Ausstellungen in Emmendingen

Mit ihrer Vielfalt und anschaulichen Gestaltung machen die Museen in Emmendingen und der Umgebung die Geschichte der Region und ihrer Bewohner greifbar.
Gerade die in der Emmendinger Altstadt untergebrachten Museen sind dank ihrer vorteilhaften Lage zu Fuß binnen weniger Minuten zu erreichen und bieten sich auch wegen der aufeinander abgestimmten Öffnungszeiten für einen Besuch am selben Tag an.
Neben den Museen gibt es in und um Emmendingen zahlreiche Galerien. Die Galerie im Tor in der Emmendinger Altstadt, das Hilla-Rebay-Museum in Teningen sowie die Kunsthalle Messmer in Riegel am Kaiserstuhl sind für den Kunstliebhaber besonders lohnenswert, denn dort sind national und international bekannte Künstler ausgestellt.

Museum im Deutschen Tagebucharchiv

Das Museum präsentiert in wechselnden Ausstellungen interessante und sehenswerte Tagebücher aus dem Bestand des Deutschen Tagebucharchivs.

Marktplatz 1 (im Alten Rathaus - 1.OG)
79312 Emmendingen
Telefonnummer: 07641 574659
E-Mail schreiben   
www.tagebucharchiv.de

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 14 - 16 Uhr
Führungen nach Absprache

Bitte beachten Sie: Der Museumsbesuch ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. An den Öffnungstagen sind zwei Zeitfenster buchbar, 14:00 - 14:45 Uhr und 15:00 - 16:00 Uhr. Ein Zeitfenster kann einzeln oder von maximal fünf zusammengehörenden Personen gleichzeitig genutzt werden. Die Reservierung ist erst nach Bestätigung durch die Geschäftsstelle gültig.

Museen im Markgrafenschloss

Stadtgeschichtliche Sammlung
Im Markgrafenschloss, dessen heutiges Erscheinungsbild auf Umbauten des 16. Jahrhunderts zurück geht, befindet sich die 1995 eingerichtete stadtgeschichtliche Sammlung.

In der Dauerausstellung im 1. Obergeschoss wird die Geschichte Emmendingens von der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahr 1094 bis in die neuere Zeit mit den Themen Handwerk, Zunftwesen, Industrialisierung und Emmendingen im 18. Jahrhundert nachgezeichnet. Der badischen Revolution 1848/1849 und Emmendingen als Treffpunkt der Dichter des Sturm und Drang sind extra Räume gewidmet. Markante Persönlichkeiten aus der Geschichte Emmendingens, etwa Johann Georg Schlosser, der mit Goethes Schwester Cornelia verheiratet war, oder der Flugpionier Carl Friedrich Meerwein, finden besondere Beachtung.

Fotomuseum Hirsmüller
Das 2003 eröffnete Fotomuseum Hirsmüller im zweiten Obergeschoss präsentiert die Firmen- und Familiengeschichte des Emmendinger Fotohauses Hirsmüller (1861 – 1993). Der Sammlungsbestand umfasst rund 100.000 Fotografien, ferner Studio- und Laborgeräte sowie eine Kamerasammlung. Die Ausstellung zeigt auf fünf Räume verteilt Atelier, Labor, Betriebsräume und Teile des Ladengeschäfts des Fotohauses mit historischen Originalobjekten. Aus der Kamerasammlung sind großformatige Studio- und Landschaftskameras ebenso zu sehen wie Amateurgeräte, außerdem Kuriosa und Raritäten wie frühe Konstruktionen aus der Werkstatt Dr. Krügener und eine originale Stirn-Spionagekamera aus dem Jahr 1890. Eine Auswahl von Album- und Ausstellungsbildern vermittelt einen Eindruck vom Leben und Arbeiten der Fotografenfamilie Hirsmüller in Emmendingen.

Galerieräume
In zwei zusätzlichen Galerieräumen sind in Sonderausstellungen abwechselnd ausgewählte Exponate aus dem Archiv Hirsmüller sowie neue Arbeiten zeitgenössischer Fotografinnen und Fotografen zu sehen. 

Schlossplatz 1
79312 Emmendingen
Telefonnummer: 07641 452-4101
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten:     
Mittwoch und Sonntag
und nach Vereinbarung
14:00 bis 17:00 Uhr

Jüdisches Museum mit Jüdischem Ritualbad Mikwe

Am 13. April 1997 wird das Jüdische Museum Emmendingen eröffnet. Im Keller des kleinen Fachwerkgebäudes in unmittelbarer Nähe der 1938 zerstörten Synagoge ist die restaurierte, denkmalgeschützte Mikwe aus der Mitte des 19. Jahrhunderts zu besichtigen. Im Erdgeschoss befindet sich eine Ausstellung zur Geschichte der Israelitischen Gemeinde Emmendingen 1716-1940. Das Schicksal der Emmendinger Juden während der Nazi-Diktatur wird anschaulich dokumentiert.

Im Untergeschoss des ehemaligen Ritualbads kann die Dauerausstellung „Quelle lebendigen Wassers – Mekor Majim Chajim“ besucht werden.

Ferner zeigt das Museum Exponate zum jüdischen Kultus- und Alltagsleben. Die jüdischen Feste im Jahreslauf werden ausführlich erläutert. Im Obergeschoss steht den Besuchern ein Lese- und Seminarraum mit Literatur und Videos zum Judentum und zur jüdischen Geschichte zur Verfügung. Das Jüdische Museum Emmendingen versteht sich als Ort des Erinnerns, Gedenkens, Lernens und der Begegnung mit jüdischem Leben in der heutigen Zeit.

Träger des Museums ist der Verein für jüdische Geschichte und Kultur Emmendingen e.V.

Schlossplatz 7
79312 Emmendingen
Telefonnummer: 07641 574444
E-Mail schreiben
www.juedisches-museum-emmendingen.de

Öffnungszeiten:
Mittwoch und Sonntag
und nach Vereinbarung
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Hochburg-Museum

Archäologisch geschichtliche Ausstellung über die Festung Hochburg.

Im ehemaligen Wein- und Vorratskeller der Oberburg befindet sich seit 1990 das Hochburg-Museum. In mehreren Vitrinen werden Fundstücke vorgestellt, die bei Freilegungsarbeiten zum Vorschein kamen. Zudem erfahren Besucher genaueres über die geschichtliche Entwicklung der Burg und ihre Besitzer.

Hochburg      
Telefonnummer: 07641 452-1001
E-Mail schreiben
www.hochburg.de

Öffnungszeiten:
April bis Ende Oktober:
Sonn- und Feiertags
13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schwatzhüsli Bewirtung auf der Hochburg
April bis Ende Oktober:
Samstag, Sonn- und Feiertags
12:00 bis 17:00 Uhr

Skulpturen-Park

Ständige Freilichtausstellung von Bildhauerarbeiten aus der Region im Mühlbachpark
Stadtteil Bürkle-Bleiche, zwischen Schillerstraße und Martin-Luther-Straße.

Insgesamt 16 Kunstwerke gibt es in dem Skulpturen-Park, welcher durch eine Initiative von Emmendinger Kunstliebhabern entstand, zu bestaunen. Jede Skulptur, deren Standort vom jeweiligen Künstler selbst ausgesucht wurde, hat ihren eigenen Raum, den sie erfüllt und in dem sie ihre eigenartige Wirkung entfalten kann.

Telefonnummer: 07641 9336243 (Kulturkreis Emmendingen e.V.)
E-Mail schreiben
www.kulturkreis-em.de

Psychiatriemuseum im ZfP Emmendingen

Das Zentrum für Psychiatrie (ZfP) Emmendingen verfügt über ein Psychiatriemuseum, das eine Sammlung historischer Bilder, Schriftstücke und medizinischer Geräte, welches die Lebens-, Wohn- und Behandlungsbedingungen früherer Zeiten darstellt. 

Das Museum führt die Besucher durch die Geschichte des ZfP Emmendingen von der Anstaltspsychiatrie hin - zu Balanced Care der Neuzeit: Die Bedingungen für Patienten während der Jahre langen Geschichte dieses Hauses waren sowohl von den medizinischen Fortschritten als auch von politischen Veränderungen bestimmt. Der Weg führte von Großherzoglicher Heil- und Pflegeanstalt Ende des 19. Jahrhunderts durch die für die Psychiatrie stigmatisierende Phase des 3. Reiches hin zu einem heute modernen, nach ethisch-moralischen, medizinisch-fachlichen und wirtschaftlichen Grundsätzen geführten psychiatrischen Fachkrankenhaus, das zwischenzeitlich eng verzahnt ist mit den gemeindenahen stationären und außerstationären psychiatrischen Diensten in Südbaden.

Förderverein Psychiatrie-Museum Emmendingen e.V.
Neubronnstr. 25
79312 Emmendingen
www.zfp-emmendingen.de/psychiatriemuseum

Ansprechpartner:
Dr. Mehdi Rashid
Telefonnummer: 07641 461-2030
E-Mail schreiben

Ort: Das Museum befindet sich im Gemeinschaftszentrum des ZfP Emmendingen.

Öffnungszeiten & Führungen:
Mittwoch 15:00 bis 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Galerie im Tor

Wechselausstellungen junger zeitgenössischer Kunst in den Bereichen Malerei, Zeichnungen, Video, Fotografien und Bildhauerei.

Seit 1996 werden jedes Jahr mehrere vier- bis sechswöchige Ausstellungen gezeigt. Veranstaltungen wie Künstlergespräche oder Leseabende finden begleitend statt.

Kontakt:
Franziska Grehling-Becker
Lammstraße 30  
Telefonnummer: 07641 9550661
E-Mail schreiben
www.kulturkreis-em.de

Öffnungszeiten:
Mittwoch 14:00  bis 17:00 Uhr
Sonntag 12:00 bis 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Atelier Thomann

Das ehemalige Atelier mit dem Skulpturen Garten der Malerin Margret Thomann-Hegner (1911-2005) und des Bildhauers Ernst Thomann (1910-2009) ist seit 2012 öffentlich zugänglich und kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

Die Einrichtung befindet sich im Originalzustand und gibt einen authentischen Eindruck von der Arbeitsstätte dieser Emmendinger Kulturpreisträger. Jährlich finden Wechselausstellungen zu Malerei, Skulptur oder Fotografie statt.

Kontakt:
Peter Thomann
Romaneistraße 15
E-Mail schreiben
www.künstleratelierthomann.de

Öffnungszeiten:
Geöffnet von Mai bis Oktober
Führungen auf Anfrage Telefonnummer: 0171 5452083

ARKANA Forum

Das ARKANA Forum präsentiert Wechselausstellungen von regionalen Künstlern und Künstlern, die auch von außerhalb Baden-Württemberg kommen.

Kontakt:
ARKANA FORUM GmbH
Monika Riemensperger
Im Hausgrün 29
79312 Emmendingen
Telefonnummer: 07641 962 232-0
E-Mail schreiben
www.arkana-forum.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
8:30 bis 17:00 Uhr

Sammlung Geyer zu Lauf

1997 richtete der Freundeskreis „Geyer zu Lauf“ in den Räumen der ehemaligen Brauerei Hodel eine ständige Ausstellung zum Andenken an den Maler Hans Geyer zu Lauf (1895-1959) ein, der in den Jahren 1945 bis 1954 in Emmendingen, lebte. Zum Sammlungsbestand, der sich aus Gemälden, Zeichnungen und Graphiken zusammensetzt, gehören Werke aus allen Schaffensphasen des Künstlers. Die Sammlung ist zur Zeit archiviert.

Telefonnummer: 07641 41107
www.geyer-zu-lauf.de

Heimatmuseum und Turmuhrenmuseum Freiamt

Heimatmuseum mit Bauernmarkt und Marktcafé
Freihof 11, Ortsteil Ottoschwanden
Telefonnummer: 07645 237, Willi Gerber
E-Mail schreiben
www.heimatverein-freiamt.de

Öffnungszeiten:
April-Oktober
Freitag 15:00 bis 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Turmuhrenmuseum
Freihof 11, Ortsteil Ottoschwanden
Telefonnummer: 07645 8921, Hans Grafetstätter
E-Mail schreiben
www.heimatverein-freiamt.de

Öffnungszeiten:
Immer am ersten Freitag im Monat
15:00 bis 17:00 Uhr und nach Vereinbarung
für Gruppen sind Führungen nach Absprache möglich

 

Hilla-von-Rebay-Haus

Zum Andenken an die Gründungsdirektorin des Guggenheimmuseums in New York

Emmendinger Straße 11, Teningen
Telefonnummer: 07641 580645
E-Mail schreiben
www.Hilla-Rebay.de

Öffnungszeiten:

Sonntag 14:00 bis 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Kunsthalle Messmer Riegel

Im Jahr 2005 gründete der Unternehmer und Kunstsammler Jürgen A. Messmer in Erinnerung an seine verstorbene Tochter Petra die messmer foundation. Die gemeinnützige Stiftung ist Trägerin der Kunsthalle Messmer, die 2009 im historischen Gebäudekomplex der ehemaligen Riegeler Brauerei eröffnet wurde. Riegel ist eine Gemeinde am Kaiserstuhl, etwa 10 Minuten von Emmendingen entfernt.

Grossherzog-Leopold-Platz 1
79359 Riegel am Kaiserstuhl
Telefonnummer: 07642 920 162 0
E-Mail schreiben
www.kunsthallemessmer.de

Öffnungszeiten:
Dienstag –  Sonntag
10:00 bis 17:00 Uhr

Museum Menton

Heimatmuseum
Kirchstraße 2
Teningen
Telefonnummer: 07641 5806-45
E-Mail schreiben
www.teningen.de

Öffnungszeiten:     
März - Dezember:
Sonntag: 14:00 bis 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Silberbergwerk Grube Caroline Sexau

Die Grube Caroline ist ein historisches Silber- und Blei-Bergwerk. Archäologische Funde belegen, dass sie spätestens seit dem 13. Jahrhundert in Betrieb war. Es handelt somit um eines der ältesten zugänglichen Bergwerke im Schwarzwald. Abgebaut wurden silberhaltige Blei- und Kupfererze (Bleiglanz, Fahlerze), die unregelmäßig verteilt in Schwerspatgängen auftreten.

Silberbergwerk, Eberbächle
Telefonnummer: 07641 9268-0 (montags-freitags)
E-Mail schreiben
www.carolinengrube.de

Öffnungszeiten:
Ende April bis Anfang November an folgenden Samstagen
jeweils 11:00 bis 17:00 Uhr (Beginn der letzten Führung: 16:00 Uhr)
Auf Anmeldung werden auch Führungen durchgeführt.

Zu den Öffnungszeiten gelangen Sie hier: www.carolinengrube.de